+31 (0)318 648100 | Montag - Donnerstag 08:30 - 17:00 • Freitag 08:30 - 16:00

Die drie vorteile elektrisch bedienter betttrennschienen

Bettrennvorhänge in Pflegeeinrichtungen bieten Patienten bei Bedarf die nötige Privatsphäre. Leider geht mit den heute marktgängigen Vorhängen und Schutzwänden auch eine Reihe von Nachteilen einher.
elektrische bedseparatierailsDie heutigen Nachteile
Krankenhäuser sind natürlich der letzte Ort, an dem die Ansammlung potenziell gefährlicher Mikroben erwünscht ist. Doch bei den gängigen Schutzvorhängen und -wänden ist genau das der Fall. Da die Bedienung eines Vorhangs eine kleine Handlung ist, die sehr regelmäßig von Pflegepersonal, Besuchern und Patienten vorgenommen wird, kann man fast nicht erwarten, dass die Benutzer sich immer die Hände waschen, bevor Sie den Vorhang oder die Wand berühren.

elektrische bedseparatierailsSchutzwände lassen sich zwar einfacher und häufiger reinigen als Vorhänge, doch wäre es nicht viel praktischer, wenn eine Berührung der Schutzwand vollkommen überflüssig wäre? Denn selbst wenn die Schutzwand täglich gereinigt wird, wurde sie zwischen zwei Putzkolonnen wieder von zahlreichen Händen angefasst – Händen, die ausnahmslos als Infektionsherd oder Transportmittel für Mikroben fungieren können.

Außerdem ist die Ansteckungsgefahr nicht der einzige Nachteil bei der Berührung eines Schutzvorhangs oder einer Schutzwand. Das Öffnen und Schließen von Vorhängen oder Wänden scheint kein großer Aufwand zu sein, doch es ist und bleibt ein Arbeitsschritt. Wenn man bedenkt, wie viele Patienten ein Pfleger oder eine Pflegerin an einem Tag sieht und wie hoch der Arbeitsdruck des Pflegepersonals ist, dann ist jeder Arbeitsschritt einer zu viel.

Kurzum, warum versuchen wir nicht, diese beiden Nachteile zu eliminieren? Keine Berührung und kein Arbeitsschritt?

Für das Personal ein Arbeitsschritt weniger
Gewöhnliche Trennvorhänge und Schutzwände können nicht vom Patienten vom Bett aus bedient werden. Elektrische Vorhangschienen bieten diese Möglichkeit. Auf diese Weise erspart die elektrische Bedienung dem Pflegepersonal eine Menge kleiner Arbeitsschritte und viel Hin- und Hergelaufe. Fazit: Ein kleiner, jedoch nicht unwichtiger Beitrag zur Arbeitsentlastung.

Elektrisch bediente Vorhänge für Krankenhäuser lassen sich mit elektrischen Vorhängen in Wohnhäusern nicht vergleichen. Die Vorhänge reagieren unmittelbar auf die Bedienung und bewegen sich sehr schnell, damit keine Zeit durch Warten verloren geht.

Zusätzlicher Komfort für die Patienten
Als Patient in einem Krankenhaus ist man bereits genug auf die Hilfe anderer angewiesen. Deshalb gibt Goelst dem Patienten in Sachen Privatsphäre gerne das Heft in die Hand. Elektrische Vorhänge lassen sich ganz einfach mit nur einem Kopfdruck bedienen. Nicht nur für das Personal, sondern auch für den Patienten ein großer Vorteil.

Hygiene
Der größte Vorteil der elektrischen Bedienung ist natürlich die Hygiene. Das einzige Bauteil, das noch berührt werden muss, ist die Fernbedienung. Und wer weiß, vielleicht ist auch das in Zukunft überflüssig. Die Vorhänge selbst brauchen nicht mehr mit der Hand berührt zu werden. Deshalb gehört häufiges Waschen der Vergangenheit an.

Die Vorteile im Vergleich zu gewöhnlichen Vorhängen und Schutzwänden:
  • • Arbeitsentlastung: kein zusätzlicher Arbeitsschritt mehr für das Personal
  • • Selbstbedienung: zusätzlicher Komfort für die Patienten
  • • Hygiene: Eine Berührung der Betttrennung ist nicht erforderlich


Für näherer Informationen setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung!

Loading...
Please wait...